Konsumentenforschung und ethnologische Methoden

“Was ist Kaffee?”

Am Beispiel dieser Frage zeigten zwei Ethnologinnen den Mitarbeiter*innen unterschiedlicher Unternehmen in Benton Harbour (Michigan) und Bangkok das Potenzial ethnologischer Feldforschungsmethoden. Da die Kolleg*innen im eigenen Umfeld “forschten”, wurde zunächst die Wichtigkeit für eine unvoreingenommene Haltung betont.

Hören Sie hier, wie mithilfe von Fotos, Notizen und Interviews in kurze Zeit überraschende Erkenntnisse über die scheinbar so einfache Frage “Was ist Kaffee?” erarbeitet wurden.

Literatur:

Sunderland, P. L., & Denny, R. M. T. 2007. Doing anthropology in consumer research. Walnut Creek, CA: Left Coast Press. Chapter 3: “Framing Cultural Questions: What is Coffee in Benton Harbor and Bangkok?”(pp. 57-82)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *